Zur guten Ansicht am besten Bildfläche maximal erweitern - oder hier drücken   
Bilder zum Vergrößern anklicken  - wird höhere Qualität/Größe für persönliche nicht-kommerzielle Zwecke gewünscht, bitte mich anmailen.

Ein Berechnungsprogramm zum Errechnen der Geburtsenergie und ausführliche Info zum Mayakalender finden sich zB.
auf  
www.maya.at  

Die Maya-Gallerie

Die 260 Kins des Tzolkins

1 Imix

21 Imix 8

41 Imix 2

61 Imix 9

81 Imix 3

101 Imix 10

121 Imix 4

141 Imix 11

161 Imix 5

181 Imix 12

201 Imix 6

221 Imix 13

241 Imix 7

2 Ik

22 Ik 9

42 Ik 3

62 Ik 10

82 Ik 4

102 Ik 11

122 Ik 5 

142 Ik 12

162 Ik 6

182 Ik 13

202 Ik 7

 222 Ik 1

242 Ik 8

 3 Akbal       

 23 Akbal10

 43 Akbal 4

  63 Akba11

 83Akbal5  

 103 Akb12

 123 Akbal 6

 143Akba13

 163 Akbal 7

 183 Akbal1

 203 Akbal8

 223 Akbal2

 243 Akbal 9

 4 Kan       

 24 Kan 11

 44 Kan 5

  64 Kan 12

 84 Kan 6

 1004 Kan13

 124 Kan 7

 144 Kan 1

 164 Kan 8

184 Kan 2

 204 Kan 9

 224 Kan 3

 244 Kan 10

 5 Chicchan

 25 Chicc 12

 45 Chicch 6

  65 Chic13

 85  Chicc 7

 105 Chicc 1

 125 Chicc 8

 145 Chicc 2

165 Chicc 9

185 Chicc 3

 205 Chic 10

 225 Chic4

 245 Chic11

6 Cimi

26 Cimi13

46 Cimi 7

66 Cimi 1

86 Cimi 8

106 Cimi 2

126 Cimi 9

146 Cimi 3

166 Cimi10

186 Cimi 4

206 Cimi11

226 Cimi 5

246 Cimi12

7 Manik

27 Manik 1

47 Manik 8

67 Manik 2

87 Manik 9

107 Manik3

127Mani10

147 Manik4

167 Mani11

187 Manik5

207 Mani12

227 Manik6

247Mani13

8 Lamat

28 Lamat2

48 Lamat 9

68 Lamat 3

88Lamat10

108Lamat4

128 Lam11

148Lamat5

168Lama12

188Lamat6

208Lama13

 228Lamat7

248Lamat 1

9 Muluc

29 Muluc 3

49 Muluc10

69 Muluc 4

89 Muluc11

109 Muluc5

129Muluc12 

149 Muluc6

169Muluc13

 189 Mulu7

209 Muluc1

229 Muluc 8

249 Muluc 2

10 Oc

30 Oc 4

50 Oc 11

70 Oc 5

90 Oc 12

  110 Oc 6

 130 Oc 13 

 150 Oc 7

170 Oc 1

190 Oc 8

 210 Oc 2

230 Oc 9

250 Oc 3

11 Chuen

31 Chuen 5

51Chuen12

71 Chuen 6

91Chuen13

  111Chue7

 131Chuen1 

151Chuen8

171Chuen2

191Chuen9

211Chuen3

231Chue13

251Chuen4

12 Eb

32 Eb 6

52 Eb 13

72 Eb 7

92 Eb 1

  112 Eb 8

 132 Eb 2 

152 Eb 9

172 Eb 3

192 Eb 10

212 Eb 4

232 Eb 11

252 Eb 5

13 Ben

33 Ben 7

53 Ben 1

73 Ben 8

93 Ben 2

  113 Ben 9

 133 Ben 3 

153 Ben 10

173 Ben 4

193 Ben 11

213 Ben 5

233 Ben 12

253 Ben 6

 14 Ix 1

 34 Ix 8

54 Ix 2

74 Ix 9

 94 Ix 3

114 Ix 10

 134 Ix 4

154 Ix 11

174 Ix 5

194 Ix 12

 214 Ix 6

 234 Ix 13

 254 Ix 7

15 Men 2

35 Men 9

 55 Men 3

75 Men 10

95 Men 4

 115 Men11

135 Men 5 

155 Men12

175 Men 6

195 Men13

215 Men 7

235 Men 1

255 Men 8

16 Cib 3

36 Cib10

56 Cib 4

76 Cib 11

96 Cib 5

116 Cib 12

  136 Cib 6

156 Cib 13

 176 Cib 7

196 Cib 1

216 Cib 8

 236 Cib 2

256 Cib 9

17 Caban 4

37Caban11

 57 Caban5

77Caban12

97 Caban 6

 117Caba13

137Caban7 

157Caban1

177Caban8

197Caban2

217Caban9

237Caban3

257Caban10

18 Etznab 5

38Etznab12

58Etznab 6

78Etznab13

98Etznab 7

118Etznab1

138Etznab 8

158Etznab2

178Etznab9

198Etznab3

218Etznab10

238Etznab4

258Etznab11

19 Cauac 6

39Cauac13

59 Cauac 7

79 Cauac 1

 99 Cauac8

119 Cauac2

139 Cauac9

159Cauac3

179Cauac10

199Cauac4

219Cauac11

239Cauac5

 259Cauac12

  20 Ahau 7

 40 Ahau 1

60 Ahau 8

80 Ahau 2

100 Ahau 9

120 Ahau 3

140 Ahau 10

160 Ahau 4

180 Ahau 11

200 Ahau 5

 220 Ahau 12

240 Ahau 6

260 Ahau 13

Die grün markierten Zeichen sind die Portaltage.

 


Die ursprünglich gemalten  20 Glyphen- und 13 Töne:
 

Imix

Ik

Akbal

Kan

Chicchan

Cimi

Manik

Lamat

Muluc

Oc

Chuen

Eb

Ben

Ix

Men

Cib

Caban

Etznab

Cauac

Ahau


Ton 1

Ton 2

Ton 3

Ton 4

Ton 5

Ton 6

Ton 7

Ton 8

Ton 9

Ton 10

Ton 11

Ton 12

Ton 13

 

 

 Kurzinfo zum Mayakalender
 

Die Maya's - auch Meister der Zeit genannt - kannten die Qualitäten der Zeit.
Rhythmen, die immer wiederkehren.

Da sind die
20 offenbarten Glyphen (auch bezeichnet als Urtypen, Gesichter, Siegel, Schlüssel ...),
die in immer gleicher Abfolge aufleuchten.
   Imix bis Ahau

Und da sind die
13 Töne, die aufeinander folgen, von Ton 1 bis Ton 13 - bis auch sie wieder von vorne beginnen. 
13 Töne = Eine Welle.  6 ansteigend, der siebte als Mittelpunkt, 6 absteigend – bis die nächste Welle beginnt.

Beide Rhythmen laufen so lange fort, bis am Ende jede Glyphe (20) in jedem Ton (x13) erstrahlt ist
- dies sind die 260 Einheiten = Ein
Tzolkin.  Eine Einheit = je ein Kin.

Jedesmal dort, wo der Ton 1 auf eine Glyphe trifft, beginnt also eine neue Welle,
welche nun 13 Tage lang von dieser ersten Glyphe mitgetragen/geprägt wird.
Das ergibt die (20)
Wellen.

Diese Grundzyklen nun lassen sich auffächern auf Tage, auf Minuten, auf Jahre oder auf Jahrtausende ...
 
Auf welchen Zeitraum auch immer sie bezogen werden - es ergibt sich immer selbiger Ablauf in der Qualität der Zeit.



DIE 20 ARCHETYPEN


IMIX - Der Rote Drache
Die Kraft der Geburt aus der Urquelle der Schöpfung
Das Urwasser, die uranfängliche Mutter

IK - Der weiße Wind
Die Kraft des Geistes
Das Gegenwärtigsein im Atem, der Urvater

AKBAL - Die Blaue Nacht
Die Kraft der Fülle der Traumwelten
Der Ort des Mysteriums, die Stille, die Reise in die ungeahnten Tiefen des Selbstes

KAN - Der Gelbe Samen
Die Kraft des Erblühens, des Reifens, des Keimens
Hervorbrechende Möglichkeiten, Fruchtbarkeit

CHICCHAN - Die Rote Schlange
Die Lebenskraft
Die Kraft der Kundalini, Sexualität, Körperweisheit und Vitalität

CIMI - Der Weiße Weltenüberbrücker
Die Kraft der Befreiung, das Loslassen, Vergänglichkeit, das Sterben von allem, was festhält
Vollkommenes Hingeben an den Prozeß der Transformation

MANIK - Die Blaue Hand
Die Kraft der Vollendung, das Öffnen der Pforte
Das bewußte Eingreifen in die Materie, die Kraft der Selbstheilung

LAMAT - Der Gelbe Stern
Die Kraft der Anmut und Schönheit, der Seelenstern
Das Erkennen des Planes der höheren Lebenskraft

MULUC - Der Rote Mond
Die Kraft der Selbst-Erinnerung, Reinigung
Die göttliche Führung wieder-erkennen

OC - Der Weiße Hund
Die Kraft des Herzens, Bedingungslose Liebe
Verbundensein mit Schicksalsgefährten

CHUEN - Der Blaue Affe
Die Kraft des Inneren Kindes, Unschuld und Offenherzigkeit, Humor
Illusion, Das Spiel der Quelle mit Sich Selbst

EB - Der Gelbe Mensch
Die Kraft des Freien Willens, Überfluß
Das kosmische Füllhorn, das durch uns ewig die Gaben der kreisenden Galaxien verströmt

BEN - Der Rote Himmelswanderer
Die Kraft des Raumes, die Ausdehnung in die Welten
Himmel und Erde verbinden, als Säule, als Engel - Bote des Lichts

IX - Der Weiße Magier
Die Kraft der Magie
Sich dem Herzenswissen öffnen, ausgerichtet nach dem göttlichen Willen

MEN - Der Blaue Adler
Die Kraft der Vision, der Glaube an Sich Selbst, die Hoffnung
Darüberstehendes Bewußt-Sein, Lebendiges Gottes-Bewußt-Sein in uns

CIB - Der Gelbe Krieger
Die Kraft der Kosmischen Intelligenz, die Innere Stimme
Stab der Mächtigkeit, aus Intuition und Verstand, Leitungskanal des Geistes

CABAN - Die Rote Erde
Die Kraft der Navigation, Synchronizität, Zentriertsein im gegenwärtigen Augenblick
Dem größeren Muster gestatten, hier auf der Erde manifest zu werden

ETZNAB - Der Weiße Spiegel
Die Kraft der Zeitlosigkeit, der Klarheit, das Annehmen des Schattens
Wohin auch immer Dein Blick gerichtet ist, sieht er Sich Selbst, in alle Ewigkeiten gespiegelt

CAUAC - Der Blaue Sturm
Die Kraft der Transformation, der Blitz, der die Flamme der Läuterung entfacht
Und das Auferstehen aus der Asche, die Wiedervereinigung

AHAU - Die Gelbe Sonne
Die Kraft der Kosmischen Liebe, die Erleuchtung, der Aufstieg
Christusbewußtsein, Ekstase und grenzenlose Seligkeit

 

Die Töne

Ton   1 - ist die Einheit
Ton   2 - die Polarität; alles hat irgendwo ein Gegenstück, damit es erscheinen kann
Ton   3 - bringt Bewegung in die Polarität
Ton   4 - Form entsteht
Ton   5 - strahlendes Bewußt-Sein
Ton   6 - Rhythmus
Ton   7 - Resonanz, die Mitte
Ton   8 - der galaktische Ton, das Universum miteinbeziehend
Ton   9 - der zündende Impuls
Ton 10 - das höhere Bewußt-Sein manifestiert sich
Ton 11 - die Auflösung, zurück in die Ur-Elemente
Ton 12 - der kristalle Ton der Vollkommenheit
Ton 13 - der kosmische Ton, Ausschreiten in eine neue Ebene


Zu den 4 Partnerenergien :

Zu jeder Glyphe wirken 4 weitere wichtige Energien herein:

1. Die Führungsenergie:  Diese, im Bild oben, ist jene, welche Dich durchs Leben führt.  

2. Analoger Partner:  Dieser, im Bild rechts, erzeugt eine gewisse Grundharmonie mit der Glyphe.

3. Antipodales Kin:  Dieses, im Bild links, wirkt als Gegenpol, ist am weitesten von der Glyphe entfernt (wenn man sich alle 20 Glyphen im Kreis vorstellt) – und bewirkt somit die größte Spannung und Ausdehnungsmöglichkeit für Deine Energie.  Sie ist Herausforderung und größtmögliches Wachstum, je mehr sie angenommen wird.

4. Okkulter Partner:  Dieser, im Bild unten, repräsentiert eine geheimnisvolle Kraft, die im Hintergrund, in der Vergangenheit liegt - und unvorhergesehen hereintreten kann!  Sie provoziert, testet Deine Reife. Sie prüft, ob Du Deine eigene Persönlichkeit bewahrst ohne Dich zu maskieren. Seine Energie unterstützt den Ausdrck Deiner Kreativität.
So wie der antipodale Partner, der dich anspornt, dich auf dein Inneres zu konzentrieren, hilft dir der okkulte Partner auf ähnliche Weise die goldene Mitte zu finden zwischen deinem jetzigen

Diese vier Energien kümmern sich um Erreichung eines Gleichgewichts zwischen persönlichem und kollektiven Bewusstsein
und ermöglichen durch den Prozess der Abbildungen (Spiegelbilder) die Rückkehr zur Urquelle.

*  Die Welle ist die Energie, welche das Symbol trägt.


 
 

Meine Begegung mit dem Mayakalender




Seit vielen Jahren schon fühle ich mich dem südamerikansichen, indianischen Bereich zugetan und wurde immer wieder dahin gelenkt.
Im Jahr 2000 führte mich eine Reise in dieses Gebiet und dann fiel mir das "Maya-Orakel" in die Hände; diese Symbole rührten tief drin in mir etwas an, brachten etwas zum Klingen. -Die Texte schienen mir zu kompliziert. Das Orakel blieb seither immer in meiner Nähe. Die Eindrücke der Reise hatten etwas zum Leben entfacht.

Im Sommer 2001 wurde ich durch einen mir lieben Freund erneut auf diese Symbole aufmerksam. Michael zeigte mir den Umgang mit dem Kalender aus dem Gefühl heraus und half mir, damit die Zeitqualitäten besonderer Ereignisse in meinem Leben aufzuzeigen.
- Tore taten sich auf für neue Ebenen des Erlebens !
Da waren so exakte Übereinstimmungen mit den Zeichen der Zeit, daß ich von dem Tag an beschloß, tiefer in dieses Wissen einzutauchen ...

Gar viele Schriften gibt es, und fein ausgearbeitete Konzepte darüber, doch mein Zugang war der über das Gefühl.
Innere Bilder entstanden und das Wissen wurde lebendig.

In jener Zeit hörte ich von einem Mann, welcher die 20 Zeichen musikalisch umgesetzt hatte. - Die CD-Übergabe gelang prompt zwei Wochen später in meiner eigenen Heimatstadt, wo er und seine Partnerin die Vernissage ihrer Maya-Seiden-Bilder eröffneten !
http://www.free-dom.at

Derartig musikalisch, bildhaft und gefühlsmäßig inspiriert, beschloß ich, nun meinen eigenen Visionen Ausdruck zu verleihen ... und in engem Zusammenwirken mit Michael Fischbach entstanden im Jahr 2002 die 20 Urtypen und die 13 Töne in Öl,
im Jahr 2003 daraus dann die 260 Kins in kombinierter Technik.
Diese wurden 2010 neu überarbeitet und um ihre äußeren 4 Partnerenergien erweitert.

 
        

Hier sind die 20 Glyphen aus Ytong, einmal zusammengeschnitten, in Pose
(beginnend mit dem Feuerclan, Ahau, von rechts oben nach links),
und dann auf ihren Plätzen im Steinkreis-Kraftplatz in meinem Garten.
Eingemeisselt in den Boden finden sich noch die 13 Töne, als 4 Spiralen, und  vier eckige Spiralen
als Krafthalter in den 4 Himmelsrichtungen. 

 
  
Und hier gibts noch Mosaike, die in der Zeit entstanden sind ...


 In Lak*ech !